Zur Person

Björn Sülter ist Jahrgang 1977. Seit mehr als zwanzig Jahren schreibt und spricht der Journalist, Autor & Podcaster über Medien im Allgemeinen und Star Trek im Besonderen. Im Bereich Medien ist er für seine Quotenanalysen bei Quotenmeter (Sportcheck), die Reihe Die Experten, seine pointierten Kommentare zum Dschungelcamp oder seine unterhaltsame Medienkolumne Sülters Sendepause bekannt.

Sein launiger Star-Trek-Podcast Planet Trek fm erfreut sich großer Beliebtheit und er ist eines der Gesichter des Experten-Portals Ich mag Star Trek. Außerdem ist er als Moderator auf Veranstaltungen wie der Destination Star Trek Germany oder den deutschen Comic Cons aktiv, präsentierte die Verleihung zum Deutschen Phantastik Preis 2018 und ist ein gern gehörter und gesehener Gast in Webcasts, Podcasts und Radiosendungen.

Er schreibt als Experte & Headwriter für den Fernsehsender SYFY und als freier Mitarbeiter bei Serienjunkies, Robots & Dragons sowie Quotenmeter und im Printbereich für die GEEK!, den Fedcon Insider und lokale Medien. Zudem ist er Chefredakteur des Corona Magazine. Er fungiert außerdem als Verlagsleiter vom Verlag in Farbe und Bunt und leitet die Agentur Moin Moin Medien.

Sein Sachbuch Es lebe Star Trek erschien ebenso im Jahr 2018 wie der Auftakt seiner Jugendbuchreihe Ein Fall für die Patchwork-Kids: Leiche auf dem Freizeitdeck. Darüber hinaus wird seine SF-Reihe Beyond Berlin in drei Teilen als Ebook, Print und Hörbuch veröffentlicht. Es lebe Star Trek (Bestes Sekundärwerk) und Beyond Berlin (Beste Serie) wurden 2019 für den Deutschen Phantastik Preis nominiert.

Seit 2019 spricht Sülter auch Hörbücher. Neben dem Roman Der Earl von Gaudibert und einer Geschichte auf dem Hörbuch zu Dunkle Begegnungen ist er als Sprecher von Star-Trek-Hörbüchern zu erleben: Den Anfang machte Star Trek: The Next Generation – Q sind herzlich ausgeladen.

Björn Sülter lebt mit Frau, Tochter, Pferden, Hunden & Katze auf einem Bauernhof irgendwo im Nirgendwo Norddeutschlands, begeistert sich fürs Reiten, Natural Horsemanship, Musik & Fußball.

Sein Motto: If you can dream it, you can do it!